Forderungen

Posted: March 26th, 2020 | Author: | Filed under: Uncategorized | No Comments »

Eine Aussetzung der Mieten bis zum Ende der sogenannten Corona-Krise ist das Ziel.

Ein Mietnachlass auf 60 Prozent, also Kurzarbeitsniveau, ist das Minimum.

Wir unterstützen die Forderungen des Netzwerks HousingActionDay

– Stopp von Räumungsklagen und Zwangsräumungen!
– Keine Energie- und Wassersperren!
– Moratorium für Mietzahlungen, Erlass von Mietschulden und Renditeverzicht!
– Mietendeckel und Mieterhöhungstopp!
– Moratorium für Hypothekenzahlungen!
– Auflösung von Sammelunterkünften wie Lagern und die menschenwürdige Unterbringung!
– Beschlagnahmung von leerstehenden Wohnungen sowie Ferienwohnungen!
– Legalisierung von Besetzungen leerstehender Wohnungen und Häuser!
– Solidarfonds für Kleingewerbetreibende, Freiberufler*innen, Kultur- und soziale Einrichtungen!
– Bedingungsloses Grundeinkommen für 6 Monate!
– Öffnung von Hotels für alle Wohnungslosen, Zugang zu dezentralisierten, sicheren Unterkünften!

Die Mieten durch den Staat subventionieren zu lassen ist keine Option, dabei wird nur weiterhin eine Umverteilung von Steuergeldern in die Immobilienwirtschaft befeuert.

Ein Teil dieser Forderungen wurde bereits berücksichtigt – lasst sie uns alle zur Wirklichkeit machen.

Auch in anderen Regionen wird sich für einen Mietenmoratorium, einen Mietzahlungsstop oder einen Mietstreik eingesetzt.

Lasst uns solidarisch mit allen Betroffenen weltweit handeln. Infos finden sich unter anderem auf Twitter unter #rentstrike2020.

Teilt diesen Aufruf und schreibt an: mietstreik-jetzt@riseup.net



Leave a Reply